logo caritas

Sozialstation der Caritas Reckendorf

Mit dem Herzen dabei.

Mobil und engagiert!

Eine Demenzerkrankung bedeutet für die Angehörigen eine große seelische und körperliche Belastung; oft rund um die Uhr gefordert, müssen persönliche Bedürfnisse und Interessen zurückgestellt werden. Sie bedürfen einer besonderen Unterstützung.

Unser qualifiziertes Team bietet an:

  • Demenzbetreuung (stundenweise Hausbesuche) und umfassende Information über das Krankheitsbild und den Umgang mit Ihrem demenzkranken Anghörigen
  • Ambulante Betreuungsgruppen (in der Sozialstation/gerne auch Abholung)
  • Wir sind behilflich bei der Beantragung der Leistungen durch die Pflegekassen.

Informieren Sie sich gerne über das ganze Leistungsspektrum unter Unsere Angebote.

Nachrichten

Jahreshauptversammlung 2022

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2022

Endlich! Nach zwei Jahren „Corona-Pause“ fand am 2. Juni 2022 wieder eine Jahreshauptversammlung statt. Die Resonanz war überwältigend. Viele Mitglieder sind gekommen, um sich über die Aktivitäten ihres Vereins in den letzten beiden Jahren zu informieren und um einen neuen Vorstand zu wählen. Hocherfreut über das rege Interesse begrüßt die 1. Vorsitzende Barbara Hofmann die Anwesenden im Saal des ...

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

 Sehr geehrtes Mitglied,  wir laden Sie herzlich zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahl am Donnerstag, dem 02. Juni 2022, um 19.30 Uhr  im Pfarr- und Jugendheim Reckendorf ein.  Zum Schutze der Teilnehmer findet die Versammlung in diesem Jahr coronakonform im Saal des Hauses statt.  Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: Begrüßung und Feststellung der ...

Eine Premiere in der Sozialstation Reckendorf

Als erste Auszubildende hat Debora Götz in der Caritas Sozialstation Reckendorf ihre Ausbildung zur Altenpflegefachkraft mit der Note 1,6 erfolgreich absolviert. Die Stationsleiterin, Schwester Hedwig Martin und ihr Team sowie die Vorstandschaft des Caritas Krankenpflegevereins freuen sich riesig mit Debora über diese großartige Leistung ...

Sie brauchen mal wieder etwas Zeit für sich, wir unterstützen Sie gerne!

Unsere Demenzbetreuerinnen beschäftigen Ihren pflegebedürftigen Angehörigen stundenweise im eigenen Zuhause oder in einer unserer ambulanten Betreuungsgruppen in den Räumen der Sozialstation. Gedächtnistraining, Vorlesen, Singen und Spaziergänge oder einfach nur dasein und zuhören bieten die speziell ausgebildeten Kräfte zweimal wöchentlich an, um Sie zu entlasten.

­